Eierrezepte: Huevos Rancheros, Pasta, Kochbananen und Frittata-Rezepte

B.Als ich allein lebte, bevor ich verheiratet war, aß ich an mehreren Abenden in der Woche Eier zum Abendessen – normalerweise Rührei, manchmal pochiert, immer bis auf die Neune gesalzen. Zum einen war es eine meiner glücklichsten Gewohnheiten.

Diese Zeit ist längst vorbei, aber die Eier sind geblieben: Ich esse sie fast jeden Tag in der einen oder anderen Form, zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Sie sind küchenübergreifende, genreübergreifende Grundnahrungsmittel, ein so zuverlässig köstliches Essen, wie es auf dieser Erde existiert.

Zu Ehren dieser köstlichen Zutat habe ich unten Ideen für Eier zum Abendessen für Sie (es hätten 50 sein können; ich liebe Eier wirklich).

Ranch-Eier

Eggs „rancher’s style“ ist ein traditionelles, herzhaftes mexikanisches Frühstück, das typischerweise nach einem anstrengenden Morgen genossen wird. Aber es sorgt auch für ein zufriedenstellendes und beruhigendes Abendessen unter der Woche. Die einfache, aber schmackhafte hausgemachte Salsa kommt schnell zusammen und wird auf drei Arten geschickt verwendet: Ein schnelles Köcheln verwandelt die Salsa in die warme Ranchero-Sauce; es fügt einen pikanten Geschmack hinzu, der in den rauchigen, gekühlten Bohnen durchscheint; und gibt als würziges Topping ein letztes frisches Finish. Jede übrig gebliebene Ranchero-Sauce und gekühlte Bohnen sorgen am nächsten Tag für tolle Dips.

Von: Kay Chun

dient: 4

Gesamtzeit: 45 Minuten

Zutaten:

900 g reife Tomaten, gewürfelt

40 g fein gehackte weiße Zwiebel (von ½ mittelgroßer Zwiebel)

2 EL Zitronensaft

1 kleine Jalapeño, entstielt und gehackt

2 TL Salz, plus mehr zum Würzen

½ TL geriebener Knoblauch

60 ml neutrales Öl, wie Saflor oder Raps

2 (425 g) Dosen schwarze Bohnen

¾ TL gemahlener Kreuzkümmel

¼ TL geräuchertes Paprikapulver

8 große Eier

2 EL gehackte Korianderblätter, plus mehr zum Servieren

8 (15 cm) erwärmte Maistortillas

In Scheiben geschnittene Avocado und zerbröckeltes Queso-Fresko zum Servieren

Methode:

1. In einem mittelgroßen Topf Tomaten, Zwiebel, Zitronensaft, Jalapeño, 2 Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Knoblauch mischen und gut vermischen. 1½ Tassen der frischen Salsa in eine Schüssel geben und beiseite stellen.

2. Die restliche Sauce bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren etwa 10 Minuten kochen, bis die Tomaten weich und die Sauce eindickt. Gib die Ranchero-Sauce in eine Schüssel und decke sie ab, um sie warm zu halten (du solltest ungefähr 2 Tassen haben).

3. In derselben Pfanne 2 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie den restlichen ¼ Teelöffel Knoblauch hinzu und rühren Sie, bis es duftet, 30 Sekunden lang. Fügen Sie die Bohnen (und ihre Flüssigkeit), Kreuzkümmel, geräucherten Paprika und ½ Tasse der reservierten frischen Salsa hinzu und kochen Sie bei mittlerer Hitze, rühren Sie häufig um und zerdrücken Sie sie mit der Rückseite eines Löffels oder Kartoffelstampfers, bis die Mischung glatt ist und dick, etwa 10 Minuten. Mit Salz abschmecken und vom Herd nehmen.

4. In einer 30 cm beschichteten Bratpfanne 1 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Schlagen Sie 4 der Eier hinein und kochen Sie ungestört, bis das Eiweiß gestockt ist, aber das Eigelb noch flüssig ist, 4 bis 5 Minuten. Auf einen großen Teller geben und mit dem restlichen Öl und den Eiern wiederholen.

5. Rühren Sie in der Zwischenzeit den Koriander in die restliche 1 Tasse reservierte Sauce. Die Tortillas auf 4 Teller verteilen (2 pro Teller). Gekühlte schwarze Bohnen auf den Tortillas verteilen und jeweils mit einem Ei belegen. Die Eier mit Sauce Ranchero bedecken. Avocado auf die Teller verteilen und mit etwas frischer Salsa, Queso Fresco und Koriander garnieren.

Nudeln mit Pilzen, Spiegeleiern und Kräutern

Diese vom Herbst inspirierte, erdige Pasta verwendet eine Kombination aus Pilzen für einen tiefen Geschmack und wird mit einem flüssigen Ei gekrönt, das die Sauce seidig macht. Supermärkte haben heutzutage im Allgemeinen eine gute Auswahl an verschiedenen Sorten wie Cremini und Shiitake, aber wenn Ihr normaler weißer Champignon alles ist, was verfügbar ist, wird dieses Gericht immer noch ein Gewinner sein. Wenn Sie keine Lust auf Pasta haben, schmecken die Pilze genauso gut auf cremiger Polenta oder pur. Rotwein nicht optional.

Von: Oberst Henry

dient: 4 bis 6

Gesamtzeit: 35 Minuten

Zutaten:

Salz

450 g Rigatoni oder Mezzi-Rigatoni

3 EL Olivenöl, plus mehr zum Servieren

4 große Eier

schwarzer Pfeffer

4 EL ungesalzene Butter

680 g gemischte Pilze wie Cremini, weißer Knopf und Shiitake, geputzt und grob zerrissen oder gehackt

1 große Schalotte, fein gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 TL Thymian, fein gehackt

½ TL Paprikaflocken

25 g geriebener Pecorino oder Parmesan, plus mehr zum Servieren

Handvoll grob gehackte italienische Petersilie, Blätter und zarte Stängel

2 EL zerrissene Minze zum Garnieren (optional, aber empfohlen)

Methode:

1. Bringen Sie einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum Kochen und kochen Sie die Nudeln, bis sie al dente sind, 1 bis 2 Minuten weniger als auf der Packung angegeben. Abgießen, dabei 1½ Tassen Nudelwasser auffangen.

2. In der Zwischenzeit 1 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Eier in die Pfanne schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 bis 4 Minuten braten, bis die Unterseite goldbraun und knusprig ist und das Eigelb noch flüssig ist. Eier mit einem Spatel auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

3. 2 Esslöffel Butter und das restliche Olivenöl in einer 30 cm Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Pilze hinzufügen und etwa 12 bis 15 Minuten lang anbraten, bis sie tief gebräunt sind. Schalotten, Knoblauch, Thymian und Paprikaflocken hinzufügen und 1 Minute kochen. Gut mit Salz würzen.

4. Die Nudeln zusammen mit der restlichen Butter, dem geriebenen Käse und 1 Tasse Nudelwasser in die Pfanne geben und alles 1 bis 2 Minuten lang schwenken, bis die Butter schmilzt und die Sauce glänzt. Fügen Sie die Petersilie hinzu und schwenken Sie sie erneut, um sie zu vermischen, und fügen Sie nach Bedarf mehr Nudelwasser hinzu, um die Sauce aufzulockern.

5. In Schüsseln mit einem Spiegelei auf jeder Portion servieren und mit der Minze bestreuen, falls verwendet. Geben Sie zusätzlichen geriebenen Käse auf den Tisch und beträufeln Sie ihn nach Belieben mit etwas mehr Olivenöl.

Kochbananen mit Marmeladentomaten und Eiern

Kochbananen sind nährstoffreiche Stärken, die beim Kochen süßen können und in vielen Teilen der Welt ihren Weg in die besten Eintöpfe und Porridges finden. Dieses Rezept basiert auf „Tomateneiern“, einem Gericht, das in Lagos, Nigeria und in ganz Westafrika beliebt ist. Tomateneier können mit Süßkartoffeln oder Kochbananen zubereitet werden, und hier funktionieren feste gelbe Kochbananen am besten, weil sie ihre Form und Textur behalten und gleichzeitig die Aromen des umgebenden Eintopfs aufnehmen. Es ist eine perfekte Mahlzeit für Tage, an denen Sie etwas Heißes, aber nicht zu Schweres oder Sättigendes wollen. Alle Kräuter, die Sie zur Hand haben, funktionieren gut, und das Gericht kann vegan zubereitet werden, indem Sie die Eier durch mittelfesten oder weichen Tofu ersetzen.

Von: Yewande Komolafe

dient: 4 Portionen

Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten:

2 feste gelbe Kochbananen (ca. 450 g)

3 Esslöffel neutrales Öl, wie Traubenkern- oder Rapsöl

1 kleine gelbe Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten

1 (340 g) Glas geröstete rote Paprika, abgetropft und gehackt

1 frisches oder getrocknetes Lorbeerblatt

1 Scotch Bonnet Pepper oder 1 TL rote Paprikaflocken

Salz

1 (400 g) Dose ganze geschälte Tomaten

4 große Eier

Eine Handvoll frische Kräuter, wie Dill oder glatte Petersilie, gehackt

Methode:

1. Schneiden Sie die Enden jeder Kochbanane ab. Schneide die Schale mit einem scharfen Messer der Länge nach in jeden Kochbananen, ohne in das Fleisch zu schneiden. Schalen entfernen und entsorgen. Jede Kochbanane in 5 bis 7½ cm lange Stücke schneiden und dann jedes Stück der Länge nach halbieren.

2. 2 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es schimmert. Legen Sie die Kochbananen mit der langen Schnittseite nach unten in die Pfanne. Etwa 5 Minuten anbraten, bis die Schnittseiten goldbraun sind. Die Kochbananen auf einen Teller geben und beiseite stellen.

3. Gießen Sie den restlichen 1 Esslöffel Öl hinein und fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu. Unter häufigem Rühren kochen, bis sie weich sind, etwa 2 Minuten. Rühren Sie die gerösteten roten Paprikaschoten und das Lorbeerblatt ein und geben Sie den Scotch Bonnet-Pfeffer hinein. Mit Salz abschmecken. Unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit aus den gerösteten Paprikaschoten verdunstet ist, etwa 2 Minuten.

4. Fügen Sie die ganzen geschälten Tomaten mit ihrer Flüssigkeit hinzu. Mit einem Pfannenwender die Tomaten in der Pfanne vorsichtig in kleinere Stücke brechen. Füllen Sie die Dose mit 1 Tasse Wasser, schwenken Sie sie zum Spülen und gießen Sie die Flüssigkeit in die Pfanne. Erhöhen Sie die Hitze zu hoch und bringen Sie die Sauce zum Köcheln. Lassen Sie die Sauce etwa 5 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren reduzieren, bis sie eingedickt ist und etwa drei Viertel ihres ursprünglichen Volumens erreicht hat. Bei Bedarf mit zusätzlichem Salz abschmecken.

5. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Hitze und legen Sie die Kochbananen zurück in die Pfanne, wobei Sie jedes Stück mit der angebratenen Weidenseite nach oben schmiegen, bis es fast untergetaucht ist. Kochen, bis die Kochbananen gerade weich und die Tomaten marmeladeig sind, 4 bis 6 Minuten. Wenn du mit einer Gabel in die Kochbananen stichst, sollte es wenig Widerstand geben.

6. Entfernen und entsorgen Sie das Lorbeerblatt und den Scotch-Bonnet-Pfeffer. Machen Sie in gleichmäßigen Abständen vier Vertiefungen in die Sauce und schlagen Sie die Eier vorsichtig nacheinander in die Vertiefungen. Mit einem Deckel oder Alufolie abdecken. 6 bis 8 Minuten kochen, bis das Eiweiß gestockt und das Eigelb flüssig ist. Das Brot vom Herd nehmen. Mit den Kräutern garnieren und sofort servieren.

Gebackene Eier und Spargel

Spargel und Eier haben eine Affinität zueinander

(Getty/iStock)

Spargel und Eier haben eine Affinität zueinander. Das üppige Eigelb mildert und glättet die grasige Schärfe des Gemüses, während der Spargel die stumpfe Fülle des Eies aufhellt. Der klassischste Ausdruck des Paares ist Spargel-Hollandaise, aber das ist zu pingelig und zeitaufwändig, um es für ein normales hausgemachtes Frühstück zuzubereiten. Dieses Gericht kombiniert die Aromen auf zeit- und kochfreundliche Weise.

Von: Melissa Clark

dient: 4

Gesamtzeit: 40 Minuten

Zutaten:

3 EL Olivenöl, mehr zum Beträufeln

340 g Spargel, geputzt und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

2 Frühlingszwiebeln, weiße und hellgrüne Teile, in dünne Scheiben geschnitten

8 große Eier

6 EL grob gehackte weiche Kräuter wie Basilikum, Koriander, Schnittlauch oder Petersilie verwenden Sie mindestens 2

80 g Sahne

2 EL geriebener Parmesan

Salz

Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zitronenspalten zum Servieren

Flockiges Meersalz zum Bestreuen

Methode:

1. Backofen auf 150 °C vorheizen. In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze das Olivenöl erhitzen, bis es schimmert. Fügen Sie den Spargel und die Frühlingszwiebeln hinzu und kochen Sie 5 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren, bis der Spargel gebräunt und zart ist.

2. Eier, 4 Esslöffel Kräuter und Sahne verquirlen. Parmesan, Salz und Pfeffer unterrühren. Gießen Sie die Eiermischung über den Spargel und stellen Sie die Pfanne in den Ofen.

3. Etwa 20 Minuten backen, bis sie fest sind, aber in der Mitte noch leicht wackeln. Vor dem Servieren etwa 10 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen. Es ist am besten warm, nicht heiß.

4. Eine oder zwei Zitronenscheiben darüber auspressen, mit Olivenöl beträufeln und mit flockigem Meersalz und den restlichen Kräutern bestreuen. In Keile schneiden.

© New York Times

Leave a Comment

Your email address will not be published.