Genießen Sie Milchleckereien für den Feiertag von Shavuot – Orange County Register

Wir lieben die cremigen Spezialitäten von Schawuot, die dieses Jahr am Samstagabend, dem 4. Juni, beginnen.

Schawuot erinnert an den Erhalt der Tora durch Moses und die Hebräer auf dem Berg Sinai. Es wird gesagt, dass die alten Israeliten am Tag vor diesem wichtigen Ereignis Fleisch vermieden haben und dass dies der Ursprung des Feiertagsbrauchs war, Milchspeisen zu servieren. Einige führen diese Tradition auf die Jahreszeit zurück, da der Feiertag in der Jahreszeit stattfindet, in der Kühe, Ziegen und Schafe viel Milch geben.

Als ich aufwuchs, freute ich mich immer auf die Shavuot-Apfelnudelkugel mit Hüttenkäse meiner Mutter. Jetzt mache ich eine noch reichhaltigere Version, die Frischkäse und Butter enthält.

Frischkäse bereichert auch unsere zitronigen Heidelbeer-Muffins. Wir verwenden Sauerrahm und Schlagsahne in unseren Kokos-Ananas-Riegeln und Ricotta-Käse in einem schnellen und einfachen Obstkuchen auf Tortilla-Basis.

Für ein herzhaftes Schawuot-Gebäck ist unsere beste Wahl eine mediterrane Gemüse-Galette mit einem flockigen Frischkäseteig. Wir füllen es mit gerösteten Auberginen, gerösteten Paprikaschoten und fügen für einen doppelten Käsegenuss Feta-Käse hinzu.

Cremige Apfel-Nudel-Kugel

Cremige Apfel-Nudel-Kugel wird mit Beerenkompott serviert. (Foto von Yakir Levy)

Als diese köstliche Kugel, angereichert mit Frischkäse, Hüttenkäse und Butter, gebacken wurde, ließ das Aroma Yakir fragen, ob ich einen Käsekuchen backe. Dieses Rezept von Dana Shrager stammt aus „The Essential Jewish Baking Cookbook by Beth A. Lee“.

Ertrag: 8 Portionen

ZUTATEN

6 Unzen breite Eiernudeln

Pflanzenöl zum Beträufeln

4 Unzen Frischkäse, erweicht

3/4 Tasse plus 2 Esslöffel Milch, Vollmilch oder fettarm, erwärmt

3 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen, plus mehr zum Einfetten

1/2 Tasse kleiner Quark Hüttenkäse, normal oder fettarm

1/4 Tasse plus 2 Esslöffel Kristallzucker

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Teelöffel Zimt, geteilt

1/2 Teelöffel koscheres Salz

3 große Eier, geschlagen

1 Granny-Smith-Apfel, geschält, entkernt und klein gewürfelt

Beerenkompott:

1 Tasse geviertelte Erdbeeren

1 Tasse Blaubeeren

2 Esslöffel Zucker

1 Esslöffel Zitronensaft

1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

1 Teelöffel Vanilleextrakt

VERFAHREN

1. Ofen auf 350 Grad vorheizen, mit Ofengestell in der Mitte. Eine 8-Zoll-Auflaufform aus Glas mit Butter bestreichen.

2. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Eiernudeln 5 Minuten kochen, bis sie weich, aber noch etwas fest sind. Abgießen, mit etwas Pflanzenöl beträufeln und schwenken.

3. In einer großen Schüssel Frischkäse, Milch und Butter mit einem Mixer verquirlen. Hüttenkäse, Zucker, Vanille, 1 Teelöffel Zimt, Salz und geschlagene Eier hinzufügen und gut verrühren. Nudeln und Apfelwürfel vorsichtig unterheben.

4. Gießen Sie die Mischung in eine Auflaufform. Mit restlichen 1 TL Zimt bestreuen.

5. Kugel 40 Minuten backen. Mit Folie abdecken und 5 Minuten backen, bis die Mitte fest ist und die Oberseite goldbraun ist. Kühlen Sie mindestens 10 Minuten. Zum Servieren in Quadrate schneiden.

6. Beerenkompott: Beeren, Zucker und Zitronensaft in einem kleinen Topf mischen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze gekocht, bis die Beeren zu zerfallen begannen, etwa 7 Minuten. Zitronenschale und Vanille unterrühren. Kalt oder bei Zimmertemperatur mit der Kugel servieren.

Kokosnuss-Ananas-Riegel können entweder mit rosa Ananas oder der normalen gelben Art hergestellt werden.  (Foto von Yakir Levy)
Kokosnuss-Ananas-Riegel können entweder mit rosa Ananas oder der normalen gelben Art hergestellt werden. (Foto von Yakir Levy)

Kokos-Ananas-Riegel

Für diese Ananasriegel, die auf einem Rezept von Melissa’s Produce basieren, verwende ich rosa Ananas, wenn ich sie habe, aber gelbe Ananas ist auch in Ordnung.

Ertrag: 9 bis 12 Portionen

ZUTATEN

Kruste:

3/4 Tasse ungesüßte Kokosflocken

1 1/3 Tassen Allzweckmehl

1/3 Tasse Puderzucker

Prise Salz

1/2 Tasse (4 Unzen) kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten

Füllung:

2 große Eier

3/4 Tasse Kristallzucker

1/2 Tasse saure Sahne

Prise Salz

1/2 Tasse Allzweckmehl

1/2 Ananas, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten

Glasur:

2/3 Tasse Puderzucker

1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer

4 Esslöffel Sahne

Kandierte Veilchen (Beilage, optional)

VERFAHREN

1. Backofen auf 350 Grad vorheizen. Eine 20,3 x 20,3 cm große Auflaufform mit Pergamentpapier auslegen, sodass der Überstand leicht entfernt werden kann. Papier leicht einölen oder mit Antihaftspray einsprühen.

2. Kokosnuss in einer trockenen Pfanne verteilen. Bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren kochen, bis sie geröstet sind. Etwas abkühlen.

3. Kruste: In einer mittelgroßen Schüssel geröstete Kokosflocken, 1 1/3 Tassen Mehl, Puderzucker und eine Prise Salz mischen. Schneiden Sie kalte Butter mit zwei Messern oder einem Teigmixer hinein, bis die Mischung grobem Mehl ähnelt.

4. Drücken Sie die Mischung fest in den Boden der vorbereiteten Pfanne. 15 bis 20 Minuten backen, bis die Ränder beginnen, goldbraun zu werden. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen.

5. Füllung: Eier, Kristallzucker, saure Sahne, Salz und 1/2 Tasse Mehl verquirlen.

6. Ananasscheiben in einer gleichmäßigen Schicht auf der vorgebackenen Kruste anordnen und bei Bedarf in kleinere Stücke schneiden. Füllung über die Ananas gießen. Backen Sie für 1 Stunde oder bis die Mischung in der Mitte fest ist und die Ränder goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen. Vor dem Glasieren mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.

7. Glasur: Puderzucker, Ingwer und Schlagsahne verquirlen. Gleichmäßig über den Kuchen gießen. Mit kandierten Veilchen garnieren. Mindestens 1 Stunde vor dem Anschneiden kühl stellen.

8. Zum Anschneiden den Kuchen mit Hilfe von Papier aus der Form lösen und auf dem Papier in Riegel schneiden.

Blaubeer-Zitronen-Muffins werden aus frischen und getrockneten Blaubeeren hergestellt, angereichert mit Frischkäse, Butter, Joghurt und Pinienkernen.  (Foto von Yakir Levy)
Blaubeer-Zitronen-Muffins werden aus frischen und getrockneten Blaubeeren hergestellt, angereichert mit Frischkäse, Butter, Joghurt und Pinienkernen. (Foto von Yakir Levy)

Heidelbeer-Zitronen-Muffins

Ich mache diese Muffins mit frischen und getrockneten Heidelbeeren und verfeinere sie mit Frischkäse, Butter, Joghurt und Pinienkernen.

Ertrag: 12 Muffins

ZUTATEN

2/3 Tasse Zucker

2 Teelöffel abgeriebene Schale von Meyer-Zitronen oder anderen Zitronen

2 Tassen Allzweckmehl

2 Teelöffel Backpulver

1/4 Teelöffel Natron

1/4 Teelöffel Salz

4 Esslöffel (2 Unzen) Butter, weich

4 Esslöffel (2 Unzen) Frischkäse, aufgeweicht

2 große Eier

2 Esslöffel Meyer oder anderer Zitronensaft

3/4 Tasse Vollmilchjoghurt

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1/2 Tasse getrocknete Blaubeeren

1 Tasse frische Blaubeeren

2 Esslöffel Pinienkerne

VERFAHREN

1. Backofen auf 400 Grad vorheizen. Förmchen in 12 Muffinförmchen geben.

2. In einer kleinen Schüssel Zucker mit Zitronenschale mit den Fingerspitzen verreiben, bis der Zucker befeuchtet ist.

3. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz verquirlen.

4. Butter und Frischkäse mit dem Mixer schaumig schlagen. Fügen Sie Zucker hinzu und schlagen Sie, bis es leicht und glatt ist. Eier nacheinander unterschlagen, dann Zitronensaft, Joghurt und Vanille.

5. Mischen Sie trockene Zutaten, dann getrocknete und frische Blaubeeren mit einem Gummispatel.

6. Auf Muffinförmchen verteilen und mit Pinienkernen bestreuen.

7. 18 bis 23 Minuten backen, bis die Oberseiten goldbraun sind und ein dünnes Messer, das in einen Muffin gesteckt wird, sauber herauskommt.

8. Auf einem Rost 5 Minuten abkühlen lassen und aus der Pfanne nehmen.

Einfache Ricotta-Obsttorte

Easy Ricotta Fruit Tart ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein gesundes Gericht.  (Foto von Yakir Levy)
Easy Ricotta Fruit Tart ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein gesundes Gericht. (Foto von Yakir Levy)

Diese gesunde Leckerei ist schnell und einfach als Dessert oder Frühstück zubereitet. Es basiert auf einem Rezept aus „The Everything Easy Pre-Diabetes Cookbook“ von Lauren Harris-Pincus, MS, RDN.

Ertrag: 2 Portionen

ZUTATEN

1 Tasse Ricotta-Käse

2 Esslöffel Mandarinensaft

2 Teelöffel geriebene Mandarinenschale, geteilt

2 8-Zoll-Tortillas mit niedrigem Kohlenhydratgehalt oder normalem Mehl

Traubenkern- oder Pflanzenöl (zum Bestreichen)

2 kernlose Mandarinen, in Segmente geteilt

6 bis 8 mittelgroße Erdbeeren, entstielt und in dünne Scheiben geschnitten

16 bis 20 Heidelbeeren

VERFAHREN

1. Mischen Sie in einer kleinen Schüssel Ricotta, Mandarinensaft und 1 Teelöffel Mandarinenschale. Kalt stellen.

2. Backofen oder Toaster auf 300 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Tortillas auf ein Backblech legen und ganz leicht mit Öl bepinseln. 10 Minuten backen oder bis sie knusprig, aber nicht verbrannt sind.

3. Ricotta-Mischung auf gebackenen Tortillas verteilen.

4. Top mit Mandarinensegmenten am äußeren Rand und einem Ring aus Erdbeerscheiben und Heidelbeeren.

5. Mit restlichen 1 Teelöffel Mandarinenschale garnieren. Nach Belieben mit einem Pizzaschneider schneiden.

Mediterrane Gemüse Galette

Für diejenigen, die ein herzhaftes Gericht für Shavuot wünschen, bietet diese mediterrane Gemüse-Galette geröstete Auberginen und Paprika mit Feta-Käse, gebacken in Frischkäse-Kuchenteig.  (Foto von Yakir Levy)
Für diejenigen, die ein herzhaftes Gericht für Shavuot wünschen, bietet diese mediterrane Gemüse-Galette geröstete Auberginen und Paprika mit Feta-Käse, gebacken in Frischkäse-Kuchenteig. (Foto von Yakir Levy)

Für dieses Gebäck aus gerösteten Auberginen und Paprika mit Fetakäse verwende ich Frischkäse-Kuchenteig aus „Pie Camp“ von Kate McDermott.

Ertrag: 4 Portionen

Frischkäse-Kuchen-Teig:

2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Backpulver

12 Esslöffel (6 Unzen) Butter, gekühlt und in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten

1/2 Tasse (4 Unzen) Frischkäse, gekühlt und in kleine Stücke geschnitten

1 Esslöffel Apfelessig oder Reisessig

3 Esslöffel Wasser

Füllung:

2 chinesische Auberginen, in Scheiben geschnitten etwa 1/3 Zoll dick

2 rote Paprika, in Streifen geschnitten

1/2 rote Zwiebel, in viertel Scheiben geschnitten

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1/2 bis 3/4 Tasse zerbröckelter Feta-Käse

Frische Oreganoblätter oder getrockneter Oregano zum Bestreuen

Sesam (zum Bestreuen)

VERFAHREN

ein. Tortenteig: Mehl, Zucker, Salz und Backpulver in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel vermischen.

2. Fügen Sie Butter und Frischkäse hinzu und zerkrümeln Sie die Mischung mit sauberen Händen schnell, bis sie aussieht wie grobes Mehl mit einigen kleinen Erbsen darin.

3. Streuen Sie Essig und Wasser über die Mischung und mischen Sie sie mit einer Gabel oder Ihren Fingern.

4. Den Teig leicht zusammendrücken und andrücken, bis er zusammenhält. Zu einer Kugel oder einem Rechteck formen. In Frischhaltefolie wickeln und etwa eine Stunde kalt stellen.

5. Füllung: Backofen auf 400 Grad vorheizen. Geschnittenes Gemüse in einer Schicht in einem Bräter anrichten. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz bestreuen. 20 Minuten backen oder bis sie weich sind. Mit Pfeffer bestreuen. Auf Raumtemperatur abkühlen.

6. Teig in vier gleich große Stücke teilen. Rollen Sie jedes Stück zu einem ungefähr 7-Zoll-Kreis.

7. Legen Sie einen Teigkreis auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech. Mit 1 bis 2 EL Feta bestreuen. Mit einer Schicht geröstetem Gemüse belegen und dabei einen 1- bis 2-Zoll-Teigrand unbedeckt lassen. Gemüse mit 1 bis 2 EL Feta und etwas Oregano bestreuen.

8. Falten Sie die Teigränder über die Füllung und lassen Sie eine Öffnung in der Mitte, wo die Füllung sichtbar ist. Mit restlichem Teig und Füllung wiederholen.

9. Teigränder leicht mit Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen.

10. Galettes etwa 20 Minuten kühl stellen. Backofen auf 425 Grad vorheizen.

11. 15 Minuten backen. Reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 375 Grad und backen Sie weitere 15 Minuten oder bis sie goldbraun sind. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Faye Levy ist die Autorin von „Faye Levy’s International Jewish Cookbook“.

Leave a Comment

Your email address will not be published.