Rezept: Taichi Kitamuras Okonomiyaki | Seattle Met

ENTWEDERKonomiyakis weltweiter Ruf läuft eher auf einen Trinksnack hinaus – eine großartige Möglichkeit, eine Nacht mit Bier und Highballs auszugleichen. Aber als Taichi Kitamura in Kyoto aufwuchs, stand der herzhafte Pfannkuchen im Mittelpunkt vieler Familienmahlzeiten. Heutzutage bereitet der Küchenchef und Besitzer von Sushi Kappo Tamura in Eastlake vielleicht einmal im Monat eine Portion zu Hause zu: „Ich koche ein paar für meine Familie und friere den Rest ein, um es zum Mittagessen zu essen.“

Zutaten

  • Knoblauch oder andere Lauch
  • Ramen-Nudelnfrisch oder getrocknet
  • herzhaftes Grünwie Grünkohl, Chicorée, Mangold oder Kohl
  • anderes Gemüsewas auch immer im Kühlschrank ist
  • Ihre Wahl von Umami oder Gewürzwie Fischsauce, Kokosaminos, Curry oder Chilipaste
  • Eiereine pro Person oder pro Portion Nudeln
  • frische Kräuter wie Basilikum oder Koriander, vielleicht ein paar knackige Gemüse (Karotten, Radieschen etc.) in Streichhölzer geschnitten
  • Chili knackigbeenden
  • Kohl1 großer Kopf
  • grüne Zwiebeln2 Bündel
  • Meeresfrüchteungefähr 1/2 Tasse (typisch ist Tintenfisch, aber gekochtes Garnelenfleisch funktioniert hervorragend)
  • Allzweckmehl1 Tasse
  • Eier4
  • Dashi (Wasser ist auch in Ordnung), ungefähr 3/4 Tasse
  • Neutrales Öl
  • Speck oder dünn geschnittener Schweinebauch1/4 Pfund ungekocht, in Scheiben geschnitten oder gehackt
  • Garnierungen (siehe unten)

Schritte

  1. Schneiden Sie den Kohl der Länge nach schneiden und den Strunk herausschneiden. Hacken Sie den Rest, bis er etwa so fein wie Krautsalat ist. Es muss nicht einheitlich sein.
  2. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Werfen Sie sie in eine Schüssel mit dem Kohl und Ihren Meeresfrüchten.
  3. In einer separaten Schüssel, Mehl und Wasser mischen, bis die Konsistenz eines Crêpe- oder Pfannkuchenteigs erreicht ist. (Machen Sie es zu dick und Pfannkuchen werden teigig.)
  4. Kombinieren Sie den Teig mit den Meeresfrüchten und dem Gemüse anrichten und alles gründlich durchschwenken.

  5. Die Eier hinzufügen und vermischen. Kitamura mag es, die Eier ein wenig uneben zu halten; zu langes Rühren macht die Pfannkuchen zäh.
  6. Scoop etwa eine Tasse Teig auf eine geölte Pfanne oder eine flache Oberfläche. Versuchen Sie, es etwas dick zu halten, da der Kohl einkocht; Streben Sie einen 5-Zoll-Kuchen an, den Sie leicht mit einem Pfannenwender wenden können. Bei Kitamura kocht er normalerweise zwei Pfannkuchen gleichzeitig.
  7. Wenn Sie Schweinebauch oder Speck verwenden, legen Sie etwas auf den Pfannkuchen. Bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten köcheln lassen.

  8. Verwenden Sie einen Spatel um den Boden zu überprüfen. Wenden Sie den Pfannkuchen, wenn die Unterseite goldbraun ist. Wenn Sie den Pfannkuchen zu früh wenden, zerbricht er.
  9. Wenn es fertig ist, Dreh es um. Jetzt, da die Fleischseite nach unten in der Pfanne liegt, wird das Fett auslaufen und den Teig knusprig backen. Lassen Sie es kochen, bis der Pfannkuchen goldbraun und das Schweinefleisch fast knusprig ist.
  10. Den Pfannkuchen wenden ein weiteres Mal, damit die andere Seite ein wenig Schweinefett aufsaugen und knusprig werden kann.
  11. In diesen letzten Minuten Zum Kochen Tonkatsu-Sauce leicht auf den Pfannkuchen gießen. Wenn etwas an den Seiten herunter und auf die Pfanne spritzt, ist das in Ordnung. Wenn es etwas anbrennt, entsteht ein schönes, rauchiges, karamelliges Aroma.

  12. Schalten Sie die Heizung aus. Jetzt ist es Zeit zu garnieren. Träufle Mayonnaise darüber, gefolgt von Aonori und Bonitoflocken, falls du diese verwendest.
  13. Übertragen Sie die Pfannkuchen auf einen Teller oder ein Schneidebrett. Zum Servieren in mundgerechte Stücke schneiden
Kitamura’s wife, Kay, appreciates the abundance of cabbage; pup Cookie likely prefers the bacon. 

” data-image-link=”” data-image-selection=”{“x1″:0,”y1″:0,”x2″:8030,”y2″:6000,”width”:8030,”height”:6000}”>

Garnierungen

Tonkatsu Soße

Kitamura gibt zu, jeder in Japan kauft Tonkatsu-Sauce aus dem Laden. „Es ist, als würde hier niemand Tabasco-Sauce machen.“

Mayonnaise

Jeder Amerikaner kann funktionieren, aber es ist am besten mit japanischer kewpie mai. Drücken Sie es direkt aus der Tube auf den Pfannkuchen.

Aonori

Okonomiyaki fordert eine Prise Pulver oder feinflockiger Seetangeher als die bekannteren Blätter von Nori.

Bonitoflocken (alias Katsuobushi)

Empfindlich Flocken von getrocknetem, geräuchertem Fisch fügen Sie eine herzhafte Note hinzu. „Sie legen das oben drauf und es tanzt irgendwie oben drauf“, sagt Kitamura. „Kinder lieben das. Es ist faszinierend.“


Aufwärmen

Okonomiyaki zum Einfrieren einzeln einwickeln. Wenn Sie ein schnelles Mittagessen brauchen, ziehen Sie einen heraus, legen Sie ihn auf einen Teller und stellen Sie ihn vier Minuten lang in die Mikrowelle, bis die Mitte heiß ist. Kitamura fügt gerne seine Soße und Mayonnaise hinzu und stellt sie dann noch einmal kurz in die Mikrowelle. „Ich mag meine Soße warm.“

Leave a Comment