VORDERER BRENNER: Frischer Brombeerkuchen, bunter Sommergenuss

Dieser Kuchen sieht aus, als wäre er nur eine Handvoll blauer Streusel oder essbarer Glitzer von einem Einhornkuchen entfernt, aber der Schein kann täuschen.

Weder der Kuchen noch die Glasur enthalten auch nur einen Tropfen künstlichen Geschmacks oder Farbe. Stattdessen kommen diese lebhaften rosa und bläulich-violetten Farbtöne von frischen Brombeeren.

Ein Kuchen, der direkt aus der Geburtstagsparty eines Tweens aussieht, war nicht meine Absicht. Ich habe eigentlich versucht, einen Kuchen nachzubilden, den ich letztes Jahr gemacht habe, aber in Brombeere. Sie erinnern sich vielleicht an diesen Erdbeerkuchen (siehe arkansasonline.com/622pink/) mit in Scheiben geschnittenen frischen Erdbeeren, die in den Teig gerührt wurden.

Ich wollte etwas Ähnliches machen, aber mit Brombeeren, und ich wollte die Lebensmittelfarbe überspringen. (Der Erdbeerkuchen braucht ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe für ein hübsches Rosa.)

Für den Kuchen habe ich ein Rezept von Stella Parks von SeriousEats.com verwendet. Parks erklärt die Wissenschaft der Farbe und der ach so zarten Krume dieses Kuchens viel besser als ich es je könnte. Lesen Sie hier alles darüber: arkansasonline.com/622color/.

Ihr Rezept wird mit einem Frischkäse-Zuckerguss gekrönt, von dem ich sicher bin, dass er göttlich ist, wenn Sie Frischkäse-Zuckerguss lieben. Und ich gebe zu, es sieht viel raffinierter aus als mein Kuchen. Aber ich bin kein Fan von Frischkäse-Zuckerguss. Es ist einfach zu… kitschig.

Also habe ich mich für eine einfache Buttercreme mit Brombeerpüree entschieden.

Wie Parks erklärt, hängen die Farbe und Textur dieses Kuchens von mehreren Faktoren ab – die Art des Mehls und die Temperatur der Zutaten sind entscheidend für den Erfolg – ​​also vermeiden Sie es, zu viel zu streuen. Das Rezept geht davon aus, dass die Umgebungstemperatur Ihrer Küche zwischen 70 und 74 Grad liegt. Wenn es in Ihrer Küche wärmer ist, kühlen Sie Ihre Rührschüssel, bevor Sie diesen Teig zubereiten.

[Video not showing above? Click here to watch: arkansasonline.com/622burner]

Frischer Brombeerkuchen mit Brombeerbuttercreme

  • 12 Unzen frische Brombeeren (2 Clamshell-Behälter oder etwa 1 Pint)
  • 8 Esslöffel Butter, weich gemacht auf etwa 60 Grad
  • ¾ Tasse Kristallzucker
  • 1 ¼ Teelöffel Backpulver, vorzugsweise nicht aluminiumfrei
  • ¼ Teelöffel Natron
  • 1/8 Teelöffel feines Salz
  • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 2 Unzen Eiweiß (etwa ¼ Tasse), auf etwa 70 Grad gebracht
  • 1 ¼ Tassen gebleichtes Kuchenmehl, wie Swans Down
  • Für die Buttercreme:
  • ½ Zitrone, optional
  • ¾ Tasse Butter, weich
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Tassen Puderzucker

Reservieren Sie eine kleine Handvoll Brombeeren. Die restlichen Brombeeren mit einem Mixer, einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer pürieren, bis sie vollständig glatt sind. Messen Sie genau 6 Unzen frisches Brombeerpüree (etwa ¾ Tasse; 170 g) ab und bringen Sie es vor der Verwendung auf etwa 70 Grad. Das restliche Püree für die Buttercreme aufbewahren.

Stellen Sie den Ofenrost auf die untere mittlere Position und erhitzen Sie ihn auf 350 Grad. Fetten Sie eine 8 x 2 Zoll oder 8 x 3 Zoll große Kuchenform aus eloxiertem Aluminium leicht ein und legen Sie sie mit Pergamentpapier aus. (Parks verwendet eine runde Pfanne; ich habe mich für eine quadratische entschieden.)

In der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz Butter, Zucker, Backpulver, Natron, Salz und Zimt mischen. Mischen Sie bei niedriger Geschwindigkeit, um es grob einzuarbeiten, dann erhöhen Sie es auf mittel und schlagen Sie, bis es locker und leicht ist, etwa 5 Minuten. Halten Sie nach der Hälfte der Zeit an, um Schüssel, Rührbesen und Spatel zu kratzen. Fügen Sie bei noch laufendem Mixer Eiweiß nach und nach hinzu und lassen Sie jede Zugabe vollständig einarbeiten, bevor Sie mit der nächsten fortfahren.

Reduzieren Sie die Geschwindigkeit auf eine niedrige Stufe und streuen Sie etwa ein Drittel des Kuchenmehls ein, gefolgt von einem Drittel des Brombeerpürees. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Mehl und den Früchten und arbeiten Sie in Dritteln wie zuvor.

Schaben Sie die Schüssel und den Rührbesen mit einem flexiblen Spatel aus und setzen Sie das Mischen bei mittlerer Geschwindigkeit für etwa 3 Sekunden fort, um sicherzustellen, dass alles gut vermischt ist. Der Teig sollte hellviolett aussehen und auf einem Digitalthermometer zwischen 65 und 68 Grad anzeigen. (Meiner war 70 Grad. Parks sagt: „Eine signifikante Abweichung deutet darauf hin, dass die Zutaten zu warm oder zu kalt waren, was zu strukturellen Problemen mit dem Kuchen führen kann.“ Aber sie bietet keine Vorschläge zur Anpassung an.) Wenn der Teig streifig oder gebatikt aussieht , vorsichtig mit einem flexiblen Spatel falten, bis die Streifen verschwinden.

Kratzen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne, verteilen Sie ihn zu einer gleichmäßigen Schicht und backen Sie ihn etwa 30 Minuten lang, bis er aufgeblasen und fest ist. 1 Stunde direkt in der Pfanne abkühlen lassen, dann mit einem Buttermesser um die Ränder fahren, um sie zu lösen. Auf ein Kuchengitter umdrehen, Pergament abziehen und auf einem Servierteller etwa 1 Stunde vor dem Zuckerguss vollständig abkühlen lassen.

Für die Brombeer-Buttercreme:

Nach Belieben die Zitronenhälfte auspressen und den Saft in das beiseite gestellte Brombeerpüree rühren. (Der Zitronensaft hilft, die Farbe lebendig zu halten.) Die Mischung durch ein feinmaschiges Sieb passieren. Sie sollten etwa ¼ Tasse kernloses Püree haben.

In einer Rührschüssel Butter mit einem elektrischen Mixer schlagen, bis sie glatt und cremig ist. Brombeerpüree, Vanille und etwa eine Tasse Puderzucker dazugeben und glatt rühren. Puderzucker weiterschlagen, bis die Buttercreme dickflüssig und streichfähig ist.

Über die Oberseite und die Seiten des abgekühlten Kuchens glatt streichen.

Kuchenrezept angepasst von SeriousEats.com

Leave a Comment

Your email address will not be published.